für Frieden
 

Diese Seite wird noch  ausgebaut.  Sie ist erst neu erstellt.  Schaut wieder rein. 

  

Wasserpumpen am Straßenrand zum begießen der Bäume und mehr 

Im Fernsehen wird in den letzten Jahren zunehmend darauf hingewiesen, dass die häufiger werdende Trockenheit und der Wassermangel die Natur immer mehr belastet. Auch die Berliner Bäume sollen wenn möglich von den Mitbewohnern gegossen werden. Das weniger Schöne an der Sache ist , dass wir bisher die Wasserrechnungen alleine tragen mussten. Nun haben wir festgestellt dass vor unserem Haus die Wasserpumpe erneuert wurde ein kleiner Abfluss  darunter das  nicht abgefüllte Wasser    in die Kanalisation zurück fließen kann.

 Vor unseren zwei Hochhäusern ist eine kleine trockene Grasfläche, am Straßenrand von kleinen Büsche und Bäumchen begrenzt.  Da habe ich eigenständig ein klein bisschen Blümchen gepflanzt, die nun auch vom Straßenrand von der Wasserpumpe aus gegossen werden können.  

Quelltext Google Suche: Am einfachsten gießen lassen sich die Straßenbäume mit Wasser aus den öffentlichen Pumpen am Straßenrand. Diese pumpen kein Trinkwasser, sondern fördern unbehandeltes Grundwasser direkt vor Ort. Gelegentlich kann dieses Wasser eine bräunliche Färbung aufweisen, das schadet den Bäumen aber nicht.



 
 
E-Mail
Karte
Infos