für Frieden
 

Die  öffentliche Gruppe zum Mitmachen für alle, die bei FaceBook angemeldet sind



........................................................ 






Kommentar des Tages 30. September 2022
Was nun Herr Merz   Energie Sicherheit 

durch die Auswirkungen des Ukraine Kriegs


Ich höre ja regelmäßig   in Phoenix, TV   Tagesmeldungen, und sämtliche Nachrichtensendungen die Wortmeldungen der CDU.   Angela Merkel hatte infolge des  >Tsunami-Katastrophe in Japan
Angst vor dem Super-GAU wäch   14.3.2011 >. Wohl mehr aus dem Bauch heraus, als von der Beratung der Menschen um sie herum folgend, ein sofortigesatom stop Programm veröffentlicht.         
Mit viel Wirbel kämpfte nach der verlorenen Bundestagswahl im letzten Jahr Herr Merz um den Vorsitz, und tritt jetzt in allen nur erdenklichen Talkshows auf, um seinen Wirrwarr an den Mann zu bringen. Plötzlich zaubert er die Notwendigkeit der Weiterführung der Atom Energie. Der jetzige Ukraine Krieg war bei Leibe nicht vorauszusehen.




Kommentar des Tages. 27.03.2022
Von Manfred Sonder

Krieg in der Ukraine
Seit der Präsident der Ukraine Selenski die Nato aufgerufen hat, den Kampf der Ukraine gegen Putin zu unterstützen, indem der Luftcorridor überwacht, und gegen russische Flugzeuge blockiert wird, setze ich mich mit diesem Hilferuf auseinander. 

Zum Artikel und Leserkommentaren. 


--------------------------


Kommentar des Tages. 06.03.2022  

Von Manfred Sonder


Krieg in der Ukraine

In den Medien überschlagen sich Meldungen, zum Geschehen im Krieg in der Ukraine. Bemerkenswert für mich, dass es der Französische President Macron ist, der  zäh an  Gesprächen mit Putin festhält. Unsere Politiker äussern sich übereinstimmend, dass der Kampf in der Ukraine nur durch Putin gestoppt werden kann, und über Gespräche versucht werden muss, ihn dazu zu bewegen.

 

Lies weiter. und diskutiere mit


.................................................


Krieg in der Ukraine
gibt es noch Frieden für die Ukraine?
Hat der Frieden für die Ukraine noch eine Chanse?
Russland hat das Völkerrecht verletzt. Obwohl quasi der ganze Westen gewarnt hat, obwohl die politische Führungen vieler Länder Putin aufsuchten, für eine Zurücknahme der Waffen rund um die Ukraine wieder abziehen, und auf einen Einmarsch zu verzichten, kam es zur Anerkennung der Separatisten Gebiete , und damit die Möglichkeit zum Einmarsch als Hilfe der dortigen Bevölkerung
lies weiter. , und beteilige dich mit Leserkommentare


-----------------------------


Zum Kriegsgeschehen in der Ukraine

von  Manfred sonder

Um diesen verbrecherischen Übergriff Putins auf die Ukraine herum gibt es viele Unklarheiten, Verzögerungen, Unentschlossenheit .
Eine neue Situation würde durch den Hilferuf von Seelenski ausgelöst.
Er bittet um eine Flugverbotszone. Ich meine, hier wäre eine sofortige  Entscheidungen notwendig. Das Gerangel muss aufhören, die Frage, wie soll das überwacht werden ist mit den heutigen Technologien  keine ernsthafte Frage.
Dass endlich Russland von allen weltweiten Sportgesehen abgekoppelt wird ist nicht eine mutige Entscheidung, sondern eine ganz klare gegen die Aggressionen und das Kriegsverbrechen aus Russland.  


.----------------------------


Was nun Herr Merz

 Ich meine, mit Friedrich Merz und Mario Czaja  aus Berlin könnte sich eine Trendwende in der Oppositionspolitik abzeichnen, wenn es richtig verstanden wird.

Friedrich Merz versus Medien

Am 22.1.2022 sah ich dem Interview von Bettina Schausten und Peter Frey zu

Zum Interview  ➡︎


....................................



Der neue BSR-Recyclinghof in der Gradestraße in NeuköllnDa die Anforderungen an den Umweltschutz immer mehr wachsen, hat Berlin in der Abfallversorgung, und -Verwertung einen großen Schritt getan. Der Recyclinghof in Neukölln/Grafestr. ist total überholt

Beachte bitte die neuen Pressemitteilungen am Ande des Artikels

zum ganzen Artikel      


..........................................................



Iserhatsche


besuche den Artikel
Landschaftspark in der         Lüneburger Heide
in Bispingen, mit vielen Fotos vom verrücktesten Kastell des verrücktesten Schlossherrn Uwe Schulz-Ebschach , mit seiner verrückten Sammelleidenschaft (so beschreibt die Presse.
von Manfred Sonder
zum Artikel  und weitere Fotos   ➜

......................................................

 


Gauklerfest Zitadelle Spandau/Berlin
Am 02.10.2021 haben wir Online Tickets für ein Event gebucht, das Ritterfest in der Gauklerfest Zitadelle Spandau/Berlin. Dort angekommen wurden wir fast erschlagen von der Menschenmasse,
von Manfred Sonder
zum  Artikel  mit F





Besuchen sie auch "Fotopitti.com" Die InterviewWebseite meiner Frau, sie begleitet mit  Kamera/Foto für unsere Berichte


...........................................................


Museumshof Lensahn 

hatte am 29. 05.2022 ab 10 Uhr eine Veranstaltung zum 25jährigeehen . Das nehme ich zum Anlass, über diesen Museumshof zu berichten, den wir schon viele Jahre zuvor als Besucher kennenlernten  
Offizielle Mitteilung des Veranstalters:            Seit über 25 Jahren zeigt der Museumshof Lensahn auf der idyllischen Hofanlage mit Feldern, Gärten und dem Naturlehrpfad auf rund vier Hektar bäuerliches Leben und altes Handwerk aus vergangenen Zeiten.
Weiter zum ganzen Artikel


-----------------------------



#informationen und Meinung zu Corona

Die US-amerikanische Johns Hopkins University (JHU) trägt fortlaufend weltweite Zahlen zusammen. Aktuell meldet sie:

378,4 Mio. Infiziert (+3,3 Mio. tägl.*)

5,7 Mio.Infizierte gesamt gestorben(+9.500 tägl.*)

Ich habe mit Alexa die aktuellen Zahlen weltweit abgefragt


Corona Fallzahlen



Todesfälle im Zusammenhang mit Fernando Corona


Wenn wir diese Zahlen richtig werten, wissen wir das Geschehen einzuordnen, und damit im Alltag umzugehen.

lies weiter. ➡︎

 

..............................



............................

Fortlaufende Presse Mitteilungen des.   Zoo und Tierpark Berlin könnt ihr am Ende dieses Beitrags über den angeschlossenen Link weiter verfolgen .

danke für euer Interesse 


Presse-Mitteilung. Vom 4. April 2022
Frühlingshafter Saisonstart

Zoo und Tierpark Berlin starten mit spektakulärer Flugshow, kommentierten Fütterungen und viel Nachwuchs in den Frühling
Die ersten Sonnenstrahlen schieben die graue Wolkendecke beiseite, gelb leuchtende Narzissen sprießen aus dem Boden und im Tierreich läuten Osterlämmchen und Co. die Frühlingszeit ein. Wenn die Natur erwacht, gibt es in Zoo und Tierpark für die Besucher*innen noch mehr zu erleben:
Die kommentierten Fütterungen sind zurück: Nach pandemiebedingter, zweijähriger Pause bereichern die „Keeper talks“ bei Eisbär, Panda & Co. wieder den Zoobesuch und vermitteln viele zusätzliche, spannende Informationen an die Gäste.
http://mannesnaturforum.xobor.de/t20f2462-Presse-Mitteilung-Zoo-und-Tierpark-Berlin.html#msg21



 Presse Mitteilung  des Zoo Berlin

Der Turm der Wünsche
Baufortschritt für die Nashorn-Pagode im Zoo Berlin
Foto und Text von der Pressemitteilung des Zoo Berlin
Tausende Fahrgäste passieren täglich den Bahnhof Zoologischer Garten:

 Zukünftig wird man bei der Ein- oder Ausfahrt in den Fernbahnhof ein neues, auffälliges Bauwerk erspähen können. Denn für die Nashorn-Pagode im Zoo Berlin wächst aktuell ein 25 Meter hoher Turm in dem Himmel als Denkmal für den Artenschutz. Auf rund 14.000 m² entsteht eine sumpfige Graslandschaft für Panzernashörner, Pustelschweine und Tapire, welche dem natürlichen Lebensraum der Tiere nachempfunden wird.

Zum vollständigen Artikel, und fortlaufende Pressemeldungen 

lies  weiter ➜

..........................................................

 Natur und Umwelt
"Wölfe in Deutschland"
Das Thema "Wölfe in der freien Natur" erhitzt die Gemüter, seit die Wölfe wieder vermehrt in Deutschland auftauchen.
Die Wölfe sind wieder in Deutschland eingewandert, und es sind und bleiben Raubtiere, die nicht nur in der freien Natur ihre Beute jagen und töten, einfach um zu überleben. Sie töten auch Nutzvieh. Das löste eine intensives Kontroverse im Volk aus. Die Forderungen der Bauernverbände an die Politik hatte zur Folge, dass eine bestimmte Abschussregelung Gesetz wurde, und ansonsten der Wolf unter Artenschutz gestellt wurde.
Neben dem ganzen Bericht wird auch bei FB die Diskussion weiter geführt. FB Watch hat z. B. eine Viedeo eingestellt,
das ich folgendermassen kommentiert habe.
Neben der Discussion über #Wölfe, die eine Gefahr für das Nutzvieh sind, darf nicht vergessen werden, dass sie eben Raubtiere sind, mit dem Recht auf Leben. Wollen wir alle Beutetiere ausrotten, wird es zu einer endlosen Kette werden. Ich will die nicht alle aufzählen müssen, wir kennen die fast alle. Und nach welchen hen Kriterien wollen wir entscheiden, was weg muss? Es gab in der Deutschen Geschichte sogar ein mal den Wahns, selbst beim Menschen nach werten- und unwerten Leben zu entscheiden. Alle Lebewesen haben per se das Recht auf das Leben, ob es und Menschen gefällt, oder nicht

......................................................

 

































 

























































 















 
 
 
E-Mail
Karte
Infos